von: Ludger Schmitz (freier Journalist) | am: 07.05.2010 | Kommentare: 0

Kürzlich ist das Open Document Format (ODF) fünf Jahre alt geworden. Genauer: Am 1. Mai 1995 hat die Organization for the Advancement of Structured Information Standards ODF 1.0 als OASIS-Standard angenommen. Die Weiterentwicklung des Formats als Standard betreibt die ODF-Alliance. Der aktuelle Stand ist die Version 1.1; die nächste Ausgabe 1.2 steht kurz vor der Einführung. Die Allianz hat einen kurzen, lesenswerten Rückblick auf die letzten fünf Jahre des Formats und seiner weltweiten Verbreitung veröffentlicht.

Rob Weir, ein leitender IBM-Angestellter und -Vertreter in der ODF Alliance sowie OASIS-Komitees in Sachen ODF, hat aus Anlass des Geburtstags einen umfangreichen Blog-Eintrag verfasst. Er befasst sich weniger mit der ODF-Entwicklung, sondern mehr mit der Geschichte von Office-Software. In der ist ODF ein bemerkenswerter Meilenstein. Weir beschreibt, wie Microsoft Word und später Office zum Monopol durchsetzen konnte, so dass in den 90er Jahren keine nennenswerte Alternative entstand. Erst das Web schuf die Grundlagen für eine Zusammenarbeit von unabhängigen Entwicklern, die mit OpenOffice die Basis für ODF schufen.

Microsoft hat alles getan, diesen Standard zu verhindern. Das gipfelte darin, dass Redmond die European Computer Manufacturers Association (ECMA) instrumentalisierte und internationale Standardisierungsgremien manipulierte, um einen eigenen Dokumentenstandard OOXML in der OASIS durchzuboxen (mehr dazu hier, hier und hier). Das gelang zwar, hatte letztlich aber nicht die erhoffte Wirkung, Microsoft wieder die Kontrolle über Dokumentenformate zu verschaffen. Rob Weir hat in einem älteren, sehr lesenswerten Blog-Eintrag beschrieben, mit welchen Winkelzügen Microsoft sein Office-Monopol zu schützen versuchte.

Heute zitierte Weir genussvoll Microsofts National Technology Director, Stuart McKee: “ODF has clearly won.“ Auch dazu herzlichen Glückwunsch an die ODF Alliance! Heute ist ODF übrigens in 26 Staaten und Bundesstaaten rund um den Globus der offiziell anerkannte Dokumentenstandard für öffentliche Verwaltungen.

Kommentare

Kommentar schreiben

Über Dich

Dein Kommentar

*