Wie wichtig Offenheit und Transparenz sind

von: Ludger Schmitz (freier Journalist) | am: 13.05.2010 | Kommentare: 0

13.5.2010 – Simon Phipps, einst bei Sun oberster Open-Source-Strategie und rechte Hand von CEO Jonathan Schwartz, schreibt den exzellenten Blog „Webmink“. Dort hat er jetzt eine „schwere, aber überaus wichtige Lektion für das moderne Business“ erteilt.

Bekanntermaßen gilt Geheimniskrämerei weithin zu den Voraussetzungen für geschäftlichen Erfolg. Apple ist ein Musterbeispiel dieser Orientierung. Auch wenn Dinge völlig schief gehen, wenn es zu geschäftlichen Katastrophen kommt, ist Schmallippigkeit angesagt. Zum Beispiel bei einem massiven Hackereinbruch.

Die gegenteilige Herangehensweise hat das Infrastrukturteam der Apache Software Foundation gerade vorexerziert: Anfang April dieses Jahres erlebte Apache einen massiven Hackerangriff, der teilweise erfolgreich war, sich aber bald eindämmen und abwehren ließ. Über diese Angriffe und die Gegenmaßnahmen hat das Apache-Team einen sehr detaillierten und lesenswerten Bericht veröffentlicht. Übrigens sollte man sich auch die Leserkommentare zu Gemüte führen.

Faszinierend ist es natürlich, einmal die Details solch eines Vorfalls verfolgen zu können. Lehrreich ist das überlegte Vorgehen der Apache-IT-Verantwortlichen. Und bewundernswert ist, dass dieses Team Transparenz über alles stellt und sich bewusst Kritik aussetzt.

„Diese Art Transparenz ist Open Source fundamental eigen“, urteilt Phipps. Im 20. Jahrhundert habe das Business Kontrolle als Macht betrachtet, und das befördere Geheimnistuerei. Die passe nicht zu einer vernetzten Gesellschaft, die im neuen Jahrhundert entsteht. Je facettenreicher das Web wird, desto größer werden die finanziellen und sozialen Kosten, Geheimniskrämerei aufrecht zu erhalten. Phipps: „Transparenz hingegen befördert Vertrauen und Gemeinschaft; sie erzieht und verschafft Kraft.“

Die vom Apache-Team praktizierte Transparenz habe Apache zu einem der erfolgreichsten Open-Source-Projekte gemacht. Woraus Phipps schließt: „Transparenz fördert Einfluss, Kontrolle vermindert ihn – eine schwere, aber überaus wichtige Lektion für das moderne Business.“

|