Software Freedom Day 2010 ein voller Erfolg

von: Nina Keller | am: 24.09.2010 | Kommentare: 0

Viele neugierige Blicke zogen die “Freie Software Freunde Bonn” am Samstag in der Bonner Innenstadt auf sich.
So wie auch viele andere Freie Software Freunde auf der Welt, feierten die FSFB den Tag der Tage – und das hat auch geklappt.
Neben vielen bunten Luftballons, die mit “Software Freedom Day” gebrandet waren, wurden auch sehr viele Kubuntu CDs verteilt.
Vorallem die vielen Nachfragen “Und das ist wirklich kostenlos?” fielen natürlich auf und immer wieder war es schön die Philosophie der Freien Software weiterzugeben und die frohe Botschaft in die Welt zu tragen.

Ob wir nächstes Jahr wieder mitfeiern? Sehr gerne!

Apache erreicht eine Million Codebeiträge

von: Ludger Schmitz (freier Journalist) | am: | Kommentare: 0

Der Webserver Apache ist ein überaus prominentes und verbreitetes Produkt der Open-Source-Community. Nicht von ungefähr steht er im LAMP-Stack an Position zwei. Welch eine gewaltige Entwicklungsarbeit in Apache geflossen ist, zeigt eine Nachricht: Die Apache Software Foundation (ASF) meldet, sie habe jetzt den einmillionsten Commit erhalten.

Okay, nicht alles galt dem Webserver direkt; denn aus diesem Projekt sind inzwischen fast 100 weitere hervorgegangen, die alle über die ASF koordiniert werden. Diese Arbeit machen 300 Stiftungsmitglieder, eine von der Community verliehene Ehrung. Sie werden unterstützt von 2300 Committern. Der millionste Codebeitrag ging übrigens an das ASF-Projekt Lucene.

Die Open Source-Stiftung kann sich nach der Zahl der Codebeiträge also schon mit großen Software-Herstellern vergleichen. Und genau so geht an ihr auch nichts mehr vorbei. Zu ihren finanziellen Förderern zählen Firmen wie AMD, Facebook, Google, HP, VMware, Yahoo und – jawohl – Microsoft.

|